GreenLine

Echter Kaviar der GreenLine für 100 % natürlichen Genuss

Filter

Natürlicher und echter Kaviar GreenLine

Ohne jeden Zweifel ist Kaviar eine echte Delikatesse und wird schon seit vielen Jahren mit Luxus und gehobener Gastronomie in Verbindung gebracht. Echter Kaviar vom Stör und Lachs gilt unter Kennern als einer der besten. Das GreenLine Produkt wird ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe hergestellt: es enthält nur Kaviar und Salz. Doch auch dieser Kaviar unterscheidet sich in Geschmack, Größe der Rogen und hinsichtlich der Farbe. Bei uns können Sie sich bei allen Kaviar-Angeboten auf die höchste Qualität und 100 % Natürlichkeit der GreenLine verlassen.

Natürlicher und echter roter&schwarzer Kaviar

Welche Sorten beim Kaviar gibt es?

Bei roter und schwarzer Kaviar, ob von Stör, Lachs oder Forelle, handelt es sich um die gereinigten und gesalzenen Eier der Fische. Diese werden als Rogen bezeichnet. Als echter Kaviar darf sich nur das schwarze Gold der Stör-Fische bezeichnen lassen. Gewonnen wird der Kaviar von unterschiedlichen Arten der Störe: Osietra Kaviar (A. gueldenstaedtii), Lachs Kaviar, Beluga Kaviar (Huso huso),Sibirischer Kaviar (A. baerii) und Sevruga Kaviar (A. stellatus).

Der Beluga Kaviar

Der Beluga Kaviar

Der Beluga Kaviar wird vom Europäischen Hausen gewonnen, auch als Huso huso bekannt. Die Rogen des größten Süßwasserfischs der Welt zählen zu der teuersten, aber auch besten Kaviar-Art. Der Fisch kann bis zu vier Meter lang werden und bringt ein Gewicht von einer Tonne auf die Waage. Heimisch ist er im Schwarzen oder Kaspischen Meer. Jedoch existieren heute nur noch wenige seiner Art und so wird immer mehr Wert auf die nachhaltige Zucht der Tiere gelegt. Diese ist besonders aufwendig. Hier kann es gut und gerne rund 15 Jahre dauern, bis die Delikatesse vom weiblichen Stör gewonnen werden kann.

Die Körner des Kaviars zeigen sich mit durchschnittlich 3,5 mm als die größten und bewegen sich farblich zwischen Hellgrau bis Anthrazit. Merkmale des Belugas sind die dünne, zarte Haut und der buttrige, milde und cremige Geschmack mit nussigen Nuancen. Echter Beluga „singt“: Bei der Entnahme mit einem Löffel entsteht ein leises, fein knisterndes Geräusch.

Der Osietra Kaviar (A. gueldenstaedtii)

Der Osietra Kaviar (A. gueldenstaedtii)

Der Osietra Kaviar stammt vom Osietra Stör, der auch als Russischer oder Sibirischer Stör bekannt ist. Mit einer Größe von zwei Metern ist er rund halb so groß wie der Huso huso. Seine Heimat sind sowohl das Kaspische Meer als auch das Schwarze Meer und das Asowsche Meer.

Die Rogen des Russischen Störs zeigen sich mit der festen Hülle deutlich unempfindlicher und weisen im Schnitt einen Durchmesser vom 3 mm auf. Die Farbe des Caviars zeigt sich in einem goldschimmernden Silbergrau bis hin zu einem satten Schwarz. Das Aroma des Kaviars ist intensiv und frisch. Die Sorte ist sehr aromatisch.

echter Kaviar Germany (DE)

Der Sevruga Kaviar (Acipenser stellatus)

Die Eier des Sevruga Kaviars werden dem Sevruga Stör entnommen. Bekannt ist er als Sternhausen oder Scherg. Markant ist seine längliche Körperform, mit der er eine Größe von rund zwei Metern erreicht. Wie der Osietra Stör beheimatet er das Kaspische Meer als auch das Schwarze Meer und das Asowsche Meer.

Die Körner zeigen sich mit einer dünnen Außenhaut und sind mit 2 mm im Schnitt die kleinsten Caviar-Perlen. Die Farben bewegen sich in einem breiten Spektrum von Grautönen. Geschmacklich wird der Sevruga Kaviar gerne als „meeresfrisch“ beschrieben.

Die Malossol-Salzung

Die Malossol-Salzung

Auf jedem Premium-Kaviar findet sich die Bezeichnung „Malossol". Diese bezeichnet keineswegs eine weitere Sorte des Kaviars, sondern bezieht sich auf die spezielle Salzung. Übersetzt bedeutet Malossol „mild gesalzen“. Der Gehalt sollte bei maximal 4 % liegen. Damit wird der Caviar haltbar gemacht, jedoch wird die Veredelung so gering gehalten, dass diese keinen Einfluss auf den Geschmack und die Qualität des Kaviars nimmt. Auf weitere Zusätze wird bei dem natürlichen Kaviar der GreenLine verzichtet.

Woran erkenne ich echten Kaviar?

Woran erkenne ich echten roter und schwarzer Kaviar?

Vor allem diejenigen, die das erste Mal Kaviar probieren, stellen sich die Frage, woran sie die Echtheit der Rogen erkennen können. In erster Linie hängt es am Vertrauen zu dem Lieferanten. In unserem Online-Shop bieten wir zum Beispiel nur 100 % echte Störeier an, die seit vielen Jahren Kunden auf der ganzen Welt überzeugen. Dabei halten wir alle nachfolgend genannten Merkmale ein, woran Sie hochwertigen Kaviar erkennen.

1. Das Etikett

Jedes Behältnis für Kaviar muss auf dem Boden mit einem standardisierten und speziellen CITES-Code ausgestattet sein. Dieser zeigt, dass der Kaviar alle Richtlinien und Vorschriften einhält. Seriöse Anbieter stellen ihren Kunden Informationen über die Herkunft und Produktion auf der eigenen Internetseite bereit.

2. Das Qualitätsurteil

Die Qualität hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Haltung, Fütterung und Gewinnung des Kaviars ab. Bei uns finden daher nur Kaviar-Produkte einen Platz, die uns selbst nach eingehender Qualitätskontrolle überzeugt haben. Ferner lohnt es als Endkunde darauf zu achten, dass die Transportwege kurz gehalten werden, die Standards der strengen Bestimmung entsprechen und der Hersteller bzw. Lieferant transparent ist. Das Luxuslebensmittel sollte bei einer gleichbleibenden Temperatur von ca. -2 °C bis +4 °C gelagert werden. Unter diesen Bedingungen ist der Kaviar bis zu zehn Tage haltbar.

3. Der Geschmack

Roter und schwarzer Kaviar sollte einen intensiven bis milden Meeresgeschmack mit sich bringen, der mit nussigen und buttrigen Nuancen harmoniert. Sobald ein modriger und fischiger Nachgeschmack wahrgenommen wird, ist die Qualität beeinträchtigt.

Ein Tipp: Zerdrücken Sie einige der Körner in der Kuhle zwischen Daumen und Zeigefinger, lecken Sie diese von der Hand und riechen Sie an der Stelle. Es sollte sich dabei keinerlei Geruch zeigen. Zudem sollten die Eier über eine pralle, feine und feste Außenhaut verfügen und im Mund zerplatzen.

4. Der Preis

Kaviar ist ein Produkt, das sehr aufwendig gewonnen wird und von teilweise seltenen Tieren stammt. Daher ist ein entsprechender Preis einzukalkulieren, wenn Sie Kaviar kaufen wollen. Der Preis ist zwar keine Garantie für die Qualität, doch bei extrem günstigen Angeboten sollten Zweifel aufkommen. Immer wieder gibt es Händler, die mit Kaviarersatz auf den Markt drängen. Unser Kaviar hingegen zeigt sich mit hervorragenden Qualitätsmerkmalen zu fairen Preisen. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen über unsere 24-Stunden-Hotline jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Natürlicher und echter roter&schwarzer Kaviar ▷ GreenLine - IKRiNKA

Genießen Sie den aromatischen Geschmack des echten Kaviars ✓ Unser natürlicher roter und schwarzer Kaviar der GreenLine ▷ in bester Qualität wird Sie begeistern.