IKRiNKA
Willkommen in unserem Blog

Willkommen in unserem Blog

Liebe Freunde, Kaviarliebhaber und Kunden,  

vor etwas mehr als 10 Jahren haben wir die Erste Kaviar Company EKC als Familienunternehmen gegründet. Unser Ziel war es damals – und ist es noch Heute – erstklassigen Kaviar zu vernünftigen Preisen zu bieten. Wir selbst bezeichnen uns als Kaviarenthusiasten und konnten schon bei der Gründung der EKC auf eine langjährige Erfahrung mit Kaviar zurückblicken. Dabei geht es aber nicht nur um den exklusiven Kaviar vom Stör sondern auch um all die leckeren Alternativen vom Lachs oder der Forelle.  

Was vor 10 Jahren als Familienunternehmen begonnen hat ist Heute ein international tätiges Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern. Auf über 2.500 qm produzierten wir im letzten Jahr fast 200 Tonnen Roten und Schwarzen Kaviar sowie Cremes und Salate. Unsere Einkäufer stehen in engem Kontakt mit den qualitativ führenden Aquakulturen in Europa, Nordamerika, dem fernen Osten Russlands und China. Unsere Produkte haben eine treue Fangemeinde unter Feinschmeckern auf der ganzen Welt, finden sich aber auch im Fachhandel sowie der führenden Gastronomie und Hotellerie.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen in Zukunft immer wieder Aktuelles von EKC berichten. Viel mehr noch aber möchten wir Ihnen das Thema Kaviar, seine Herkunft, seine Verarbeitung und viele leckere Rezeptideen nahe bringen. Und weil uns auch mit Sicherheit die Ideen für Wettbewerbe, Gewinnspiele und Preisausschreiben nicht ausgehen werden – kommen Sie immer wieder und schauen Sie hier nach, was es Neues und Interessantes gibt.  

Ihr  

Denis Wischnakow

Keine Kommentare. Aber du kannst seine zuerst verlassen.
Hinterlass uns einen Kommentar
Die neusten Artikel
Warum Perlmuttlöffel für Kaviar?
Warum Perlmuttlöffel für Kaviar?
12 Aug 2020
Kaviar sollten Sie niemals mit Silberbesteck servieren. Stattdessen ist der Perlmuttlöffel das ideale Werkzeug, um Ka...
Welches Getränk zu Kaviar
Welches Getränk zu Kaviar
12 Aug 2020
Kaviar gehört zu den wertvollsten Lebensmitteln weltweit. Umso wichtiger ist es, ihn mit der passenden Beilage und de...